Tradtion & Qualität seit 1921
Gartencenter Wyss, Ostermundigen
Heizungsanlagen, Wärmeerzeugung aus Wärmeverbung. Wärmeverteilung mittels Lufterhitzer und Heizkörper.
Tissot Arena, Biel-Bienne
Neubau eines multifunktionalen Komplexes.Die Tissot Arena umfassteden Neubau eines Eis- und Fussballstadion in einem Gebäude.
Carl F. Bucherer AG, Lengnau
Lüftungs- Klimaanlage, Erweiterung Produktionsräume im Untergeschoss.
KVA Kehrichtverbrennungsanlage Bern
Umformer Total 2‘100 kW Heizungs- und Kälteanlagen Kälteerzeugung, Absorptionskältemaschine 500 kW 1x Kältemaschine 250 kW 2x Rückkühler à je 550kW
 
 

Heizung

Qualität hat Priorität

Der Begriff Heizen bedeutet Wohlbefinden und Wärme. Die Wahl der passenden Heizungsanlage für das Einfamilienhaus, den Wohnbau, das Gewerbe oder die Industrie ist von mehreren Faktoren wie zum Beispiel Wirtschaftlichkeit, Ökologie und Bedienungskomfort abhängig.

Deshalb soll eine Heizungsanlage individuell für den Betreiber konzipiert werden. Wir legen dabei höchstes Augenmerk auf die langfristige Entwicklung des Energiemarktes und eine entsprechende Energieeffizienz

Bei der Errichtung einer Heizungsanlage, unabhängig ihrer Grösse, beruht die Effizienz auf der exakten Auslegung und Planung, einer professionellen handwerklichen Umsetzung und der optimalen Einstellung der Parameter.

Neuenschwander Neutair Heizungsbau

Wärmepumpen

Die Öl-Heizung ist wohl die bekannteste und meist verbreitete Heizung. Aktuelle Ölheizkessel arbeiten mit höchster Effizienz, nutzen die Brennwerttechnik.  Öl-Heizungen sind optimal mit anderen Heizsystemen, wie etwa einer Solaranlage, zu kombinieren. Bestehende Ölfeuerungen können mit geringem Aufwand durch neue Heizkessel ersetzt werden, dabei wird dem für Sie bekannten System nichts geändert.

Die Erdgasheizung erzeugt weniger Schadstoffe als andere fossile Energien. Eine moderne Gasheizung mit Brennwerttechnik bietet daher viele Vorteile. Sei es der geringe Platzbedarf, die günstige Anschaffung oder die Kombination mit einer Solaranlage, für Sie finden wir immer die richtige Lösung.

Platzsparend: Die Gasversorgung hat den Vorteil, dass im Gebäude keine Tankanlagen oder ähnliche Vorrichtungen benötigt werden. Ebenfalls platzsparend sind die verschiedenen Gas-Heizkessel. Je nach Energiebedarf reichen kleine Wandthermen aus.

Wärmequelle Erde

Die meist genutzte Variante im Bereich Erde sind Tiefenbohrungen zwischen 100 – 200 Meter tiefe. Ein Wasser- / Frostschutzgemisch wird als Energieträger eingesetzt. Bei Anlagen mit grossem Umschwung besteht die Möglichkeit eines Erdregisters in ca. 1 Meter Tiefe.

 

Wärmequelle Luft

Bei Luft- / Wasserwärmepumpen besteht die Möglichkeit einer Kompakt-/ oder Splitanlage. Bei Kompaktluftanlagen wird die Luft über Kanäle oder einen Lüftungs-schacht zur Wärmepumpe geführt. Bei der Splitanlage steht der Verdampfer mit dem Ventilator im Freien. Das Arbeitsmedium wird über einen eigenen Kreislauf zu Wärmepumpe geführt.

 

Wärmequelle Wasser

Grund- oder Seewasser wird aus einem Entnahmebrunnen abgepumpt, fliesst durch den Verdampfer und wird in einem Sickerbrunnen wieder zurückgegeben.

 

Solaranlagen

Die Sonnenenergie ist wohl die sauberste Form von Energiegewinnung und gilt als unerschöpfliche Quelle. Einmal installiert, arbeitet das Solar-System vollautomatisch. Sie können beruhigt in den Urlaub fahren, ohne sich um die Anlage zu kümmern.

Besonders effizient sind kompakte Systeme, die in den Sonnenkollektoren erzeugte Wärme für die Brauchwasseraufbereitung und Heizungsunterstützung nutzen.

Sonnenkollektoren können baulich in ein Dach integriert, auf einem bestehenden Dach aufgebaut oder als Flachdachsystem installiert werden. Immer modernere Designs tragen positiv zum ästhetischen Erscheinungsbild bei.

Neuenschwander-Neutair AG Solaranlage eingebaut
Neuenschwander-Neutair AG Solaranlage

Öl-Gasheizung

Die Öl-Heizung ist wohl die bekannteste und meist verbreitete Heizung. Aktuelle Ölheizkessel arbeiten mit höchster Effizienz, nutzen die Brennwerttechnik.  Öl-Heizungen sind optimal mit anderen Heizsystemen, wie etwa einer Solaranlage, zu kombinieren. Bestehende Ölfeuerungen können mit geringem Aufwand durch neue Heizkessel ersetzt werden, dabei wird dem für Sie bekannten System nichts geändert.

Die Erdgasheizung erzeugt weniger Schadstoffe als andere fossile Energien. Eine moderne Gasheizung mit Brennwerttechnik bietet daher viele Vorteile. Sei es der geringe Platzbedarf, die günstige Anschaffung oder die Kombination mit einer Solaranlage, für Sie finden wir immer die richtige Lösung.

Platzsparend: Die Gasversorgung hat den Vorteil, dass im Gebäude keine Tankanlagen oder ähnliche Vorrichtungen benötigt werden. Ebenfalls platzsparend sind die verschiedenen Gas-Heizkessel. Je nach Energiebedarf reichen kleine Wandthermen aus.

Fernwärme/Wärmeverbund

Unter dem Begriff Fernwärme wird die zentrale Wärmeerzeugung und anschliessende Verteilung an die Endverbraucher mittels unterirdischen Rohrsystemen verstanden. Dies bedeutet, dass Wärme nicht im Keller des Kunden produziert wird, sondern in einer zentralen Wärmeproduktionsanlage entsteht.

Dies kann beispielsweise eine Kehrichtverbrennungsanlage oder ein Heizkraftwerk sein. Die erzeugte Wärme wird danach in Form von heissem Warm- oder Heisswasser über Rohrleitungen zum Endverbraucher geführt (Vorlauf). Vor Ort kühlt es in der Heizanlage (genauer: Wärmetauscher) des Verbrauchers ab und wird danach wieder zur Wärmeproduktionsanlage zurückgeführt (Rücklauf). Der Zyklus wird somit geschlossen.

Vorteile der Fernwärme:

  • Hausanschlüsse und Verteilsysteme sind weitgehend wartungsfrei
  • Die Hausinstallationen benötigen nur wenig Platz und somit keinen separaten Heizungsraum
  • Keine Beschaffung auf Vorrat nötig – nur effektiver Verbrauch wird bezogen
  • Regionale Produktion mit mehrheitlich preisstabilen Energieträgern
  • Hohe Versorgungssicherheit
  • Keine Wartungskosten

Holzpellets

Nutzholz ist ein sparender und ständig nachwachsender Rohstoff, der praktisch schwefelfrei und vor allem CO2-neutral verbrennt – der Umwelt zuliebe.

Die in der holzverarbeitenden Industrie als Abfallprodukt anfallenden Hobel- und Sägespäne werden unbehandelt unter hohem Druck zu sogenannten Pellets gepresst. Heizen mit Pellets heisst sauberes Heizen mit einer nie verknappenden Energiequelle und zu einem stabilen Preis.

Peletts

Heizung

 
 

Referenzen

©2017 by Neuenschwander-Neutair AG | Design © 2017 by Konvert AG